Gitterträger

Gitterträger - Idealbesetzung für tragende Bauteile

Gitterträger sind werksmäßig vorgefertigte Bewehrungselemente nach Zulassung. Sie werden aus glatten, profilierten oder gerippten Stählen nach DIN 488 hergestellt. Gitterträger bestehen aus Obergurt (OG), Diagonalen (Diag) und Untergurt (UG).

Die einzelnen Elemente werden mittels Widerstands-Punktschweißung miteinander verbunden. Je nach Anforderung und Anwendung stehen verschiedene Systeme zur Verfügung.

Materialeigenschaften nach DIN 488

Die Gurte der Gitterträger werden nach Anwendervorschrift in beiden Duktilitätsklassen (A=normalduktil und B=hochduktil) ausgeführt.

Ein Online-Bemessungsprogramm nach DIN 1045-1:2008 finden Sie unter bemessung.baustahlgewebe.com

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.